Geschäft

‘Wir sind auf Geschäftsreise:’ Huskers bleiben konzentriert und geben Gas, um die Siegesserie auf 17 auszubauen | Weicher Ball

‘Wir sind auf Geschäftsreise:’ Huskers bleiben konzentriert und geben Gas, um die Siegesserie auf 17 auszubauen |  Weicher Ball
Written by steps2world
‘Wir sind auf Geschäftsreise:’ Huskers bleiben konzentriert und geben Gas, um die Siegesserie auf 17 auszubauen |  Weicher Ball

Das Außenfeld des Bowlin-Stadions war mit Ostereiern für eine Kinderveranstaltung nach dem Softballspiel am Samstag zwischen Nebraska und Minnesota übersät.

Es schien angemessen, wie die Huskers das Feld kurz zuvor mit Softbällen übersät hatten.

In einer langen Serie hatte Nebraska mehr Hits (14) und mehr Runs bei einem 11: 0-Sieg in fünf Innings gegen die Gophers vor 1.276 Fans, um die Serie zu gewinnen.

Olivia Ferrell liefert a

Auch die Siege häufen sich.

Nebraska (32-9) baute seine Siegesserie auf 17 Spiele aus und steht nun mit 12-0 im Big Ten-Spiel, um mit 10 verbleibenden Spielen an der Spitze der Konferenzwertung zu bleiben.

Weniger als 24 Stunden nach dem 7:0-Sieg gegen die Gophers haben die Huskers ihre Konzentration hoch und ihren Fuß auf dem Gas gehalten.

„Wir sind auf Geschäftsreise“, sagte Kaylin Kinney im zweiten Jahr, die einen Shutout hatte und Minnesota bei drei Treffern hielt. „Ich meine, wir haben viel Spaß, aber es ist eine Geschäftsreise. Wir sind hier, um zu gewinnen, wir sind hier, um das zu tun, was wir tun, und weiter zu konkurrieren und das Spiel zu spielen, das wir spielen können. .”

Die Leute lesen auch …

Nebraska war während seiner zweitlängsten Siegesserie in der Geschichte des Programms sehr aktiv. Nebraska hat in 17 Spielen 12 Mal sieben oder mehr Punkte erzielt.

Während Billie Andrews, Cam Ybarra und Sydney Gray weiterhin die Spitze der Aufstellung halten, war es das Schlusslicht am Samstag, das einen weiteren Torwahn auslöste.

Junge Schläger sind hungrig und tragen mit hohem Tempo zum boomenden Husker-Softballteam bei

NU’s 6-9 Batter war 9-for-11 mit neun RBIs. Caitlynn Neal, die Schlagmann Nr. 7, war 3 zu 3 mit sechs RBIs, und Peyton Glatter war 3 zu 3 vom achten Platz.

Neal erzielte in einem dritten Inning mit sechs Runs, bei dem 11 Huskers auf die Platte kamen, einen Homer mit zwei Runs auf das rechte Feld. Zwei Batters später schlug Brooke Andrews einen Two-Run-Homer vom 9. Loch, der die Anzeigetafel traf.

Nebraskas Bottom-Hitter trafen sich kurz vor Beginn der Siegesserie mit Schlagtrainerin Diane Miller, und Trainerin Rhonda Revelle nahm an dem Treffen teil. Damals waren die Rollen klar definiert.

“Sie haben es sich wirklich zu Herzen genommen”, sagte Revelle.

Insgesamt haben die Nummern 7-9 von NU ihren Schlagdurchschnitt seitdem um 0,150 Punkte erhöht, fügte Revelle hinzu.

Neal, der am Dienstag einen Grand Slam gegen Iowa schlug, führte die Anklage am Samstag an.

“An manchen Tagen sieht es so aus, als würde man den Ball wirklich groß und glänzend sehen, und es fühlte sich so an”, sagte Revelle über den Mittelfeldspieler im zweiten Jahr.

Einen Tag, nachdem Olivia Ferrell Minnesota mit einem 7:0-Sieg gegen Husker besiegt hatte, folgte Kinney mit einem Fünf-Inning-Shutout. Der Rechtshänder, der sich als solide dritte Option für Ferrell und Senior Courtney Wallace herausstellte, besiegte das Team im ersten Inning.

Am Geburtstag ihres verstorbenen Vaters liefert Caitlynn Neal einen Grand Slam, als die Huskers Iowa fegen

„Ich habe das Gefühl, dass ich herausgekommen bin und mein Ding gemacht habe“, sagte Kinney, ein Student im zweiten Jahr, der sich auf 3: 1 verbesserte und nur 60 Pitches warf. „Ich wusste, dass ich eine gute Abwehr hinter mir hatte und unsere Abwehr war das ganze Jahr über großartig und unsere Stöcke werden lebendig werden.“

Am Samstag gab es viel zu schnuppern. Die Huskers erzielten am Freitag einen beeindruckenden Sieg, das Programm beinhaltete eine emotionale Spielplatz-Einweihungsveranstaltung vor dem Spiel für die Familie eines ehemaligen Softballspielers, und mehrere Alumni waren vor Ort, um nach dem Spiel mit den Huskers zu sprechen.

Trotzdem wurden die Huskers ausgegrenzt, als sie gegen Minnesota das Feld betraten.

“Es gab viele Dinge, die sie heute hätten ablenken können”, sagte Revelle. „Es ist viel los. Aber dieses Team war ziemlich gut darin, einfach den Reset-Knopf zu drücken und nicht zuzulassen, dass ein Tag in den anderen übergeht.

“Es ist wirklich eine definierende Eigenschaft für sie.”

Die Huskers and Gophers (19-17-1, 5-6 Big Ten) werden ihre Serie am Sonntagmittag beenden.

Minnesota hatte 14 Spiele in Folge gegen die Huskers gewonnen, bis NU letztes Jahr den Skid durchbrach. Die Huskers haben jetzt drei Mal in Folge gegen die Gophers gewonnen.

Am Samstag holte NU den ersten Drei-Spiele-Seriensieg gegen die Gophers seit seinem Beitritt zu den Big Ten

Kontaktieren Sie Clark Grell unter 402-473-2639 oder cgrell@journalstar.com. Auf Twitter unter @LJSSportsGrell.

  • • Texte von Kolumnisten
  • • Aktuelle Neuigkeiten von Husker
  • • Erweiterte Kommentare
  • • Fotogalerien zur Husker-Geschichte

Start

About the author

steps2world

Leave a Comment