Marketing

Warum altmodische Werbetafeln Teil des Startup-Marketings sein sollten

Wenn es darum geht, für Furore zu sorgen, denken Startups in der Regel nur an moderne Marketingtaktiken wie bezahlte soziale Medien und suchwerbung Es wird in Ordnung sein. Es gibt jedoch eine einzigartige Gelegenheit für Startups und Scale-Ups, insbesondere eine Marketingstrategie der alten Schule zu übernehmen: Werbetafeln.

Etwas auf eine Outdoor-Platte zu kleben, mag wie eine Idee aus der Steinzeit des Marketings erscheinen. Aber Online-Kanäle wie Facebook und Instagram sind überfüllt und nicht wie so profitabel wie früher. Alle Konkurrenten können auf die gleichen Targeting-Daten und Anzeigenkauf-Dashboards zugreifen.

So haben wir es mit Microsoft und Google aufgenommen 1.300 € und eine Plakatwand – und wie andere Startups diese Taktik nutzen können.

Von San Francisco nach Europa

Startups auf der anderen Seite des Atlantiks sind sich der Kraft von Werbetafeln schon seit geraumer Zeit bewusst. Mit Risikokapital finanzierte Unternehmen wie Eaze, Airbnb und Brex haben riesige Werbetafeln in ganz San Francisco aufgestellt, um Aufmerksamkeit zu erregen. Angesichts der enormen Konzentration von Tech-Talenten in San Francisco sieht man sogar B2B-Unternehmen wie MongoDB, die Werbetafeln verwenden, um hochtechnische Botschaften zu übermitteln, die den meisten Verbrauchern über den Kopf gehen würden.

In Europa haben vor allem Unternehmen mit direktem Verbraucherkontakt die Vorteile von Billboards genutzt. In London, ota riesige Werbetafeln aufstellen, um Unternehmen davon zu überzeugen, bei Gehältern transparenter zu sein, während der digitale Hypothekenmakler Ich wohne erregte die Aufmerksamkeit der Stadtpendler mit a ausgesprochen Tube-Werbekampagne. Auf dem Festland ergänzte die Fast-Food-App Gorillas die Finanzierungsankündigungen Werbetafeln in Berlin verteilt.

Wir hatten kürzlich Erfolg mit dieser Taktik, als wir zwei Reklametafeln vor den Hauptsitzen von Microsoft und Google verputzten. Das Ziel war es, die Dominanz dieser gigantischen etablierten Unternehmen herauszufordern, indem wir die Aufmerksamkeit auf ihre veraltete Tabellenkalkulationssoftware lenkten und unser Unternehmen als beste Alternative zu Excel und Google Sheets positionieren. Wir dachten, die Verwendung von Werbetafeln wäre eine humorvolle und leicht provokative Art, uns zu positionieren David-und-Goliath-Stil und bauen Sie auf unseren jüngsten Markenmarketing-Initiativen auf.

Die Kampagne dauerte zwei Wochen, generierte über 2.000 Neuanmeldungen und kostete nur 1.300 € inklusive Fotografie – ein Bruchteil einiger Kosten, die mit anderen Online-Marketing-Taktiken und der Öffentlichkeitsarbeit verbunden sind. Wir verzeichneten nicht nur eine Zunahme der Anmeldungen, sondern die Posts verbreiteten sich auch organisch in den sozialen Medien. das Tweet, den wir gepostet haben Tage bevor die Werbetafeln über 100.000 Impressionen erhielten.

Also wirklich, was ist so toll an Werbetafeln?

Denken Sie darüber nach: Werbetafeln ermöglichen es Ihrer Marke, sich einer großen Anzahl von Menschen in einem bestimmten geografischen Gebiet zu präsentieren. Es könnte perfekt für ein aufstrebendes Startup sein, von dem niemand etwas weiß. Außenwerbung kann eine großartige Möglichkeit sein, eine große Anzahl von Menschen zu erreichen, Startups größer erscheinen zu lassen, als sie wirklich sind, und das Vertrauen der Verbraucher aufzubauen. Darüber hinaus stimuliert diese Dynamik nicht nur den Verkauf, sondern kann auch dazu beitragen, Investoren anzuziehen.

Da Startups zu Scale-Ups werden, verschiebt sich der Fokus der Außenwerbung hin zu steigender Markenfrequenz. Aus diesem Grund richten sich einige der besten Außenwerbung an Pendler (wie bei Habito zu sehen). Wie oft eine Person eine Anzeige sieht, trägt dazu bei, die Marke in den Köpfen dieser Person aufzubauen.

Darüber hinaus besteht das Schöne an Werbetafeln im digitalen Zeitalter darin, dass die Botschaft über soziale Medien viel mehr Menschen erreichen kann als diejenigen, die durch eine physische Werbetafel gehen. Wenn der Beitrag einprägsam und abenteuerlich genug ist, wird er unserer Erfahrung nach fotografiert und auf Twitter, Instagram, LinkedIn und mehr geteilt. Von dort aus kann diese Art von digitaler Traktion PR-Kampagnen für die redaktionelle Berichterstattung unterstützen.

Das bedeutet natürlich nicht, dass Startups, die nach einer neuen Möglichkeit suchen, ihre Geschichte zu erzählen, sich nur auf Werbetafeln verlassen sollten. Diese Methode ist eine großartige Möglichkeit, die Markenbekanntheit aufzubauen, aber als Teil einer größeren integrierten Kampagne, um die Nachfrage zu erfassen und zu steigern. Eine andere Möglichkeit, darüber nachzudenken, besteht darin, Batmans Einsamkeit für einen Ansatz im Avengers-Stil zu vermeiden. Letztendlich werden Gründer, die Werbetafeln zu einem zentralen Bestandteil einer integrierten Marketingkampagne machen, mit greifbaren Ergebnissen belohnt und haben das Gefühl, dass ihre Marke überall ist – eine Gelegenheit, zu gut, um ihr zu widerstehen.

Humberto Ayres Pereira ist CEO und Mitbegründer von Linien.

About the author

steps2world

Leave a Comment