Marketing

Tiefgreifende Denk- und Marketing-Lektionen für Berater

[In a rapidly changing business environment, it is important to hit the “pause” button regularly and have a deep think. Accelerating change requires a commitment to ongoing reassessment of your activities because mindsets, resources and strategies are evolving faster than the industry can keep up. You need to take time to continuously rethink and develop new perspectives on what works, why, and how you apply them to move your business forward.

To that end, we reached out to Institute members Kirk Lowe and Matt Halloran of Proudmouth — a done-for-you podcasting and influence accelerator company that has a great tagline of “liberating financial experts from the torment of sales.” Based on a great discussion they had on their Top Advisor podcast “Our 7 Biggest Marketing Lessons From 2021 for Financial Advisors,” we wanted to dig more into their insightful observations and how they turned their lessons learned from a very hectic year into marketing approaches that scales advisors’ credibility and attracts ideal clients.]

Bill Horz: Was ist in Ihrem Unternehmen im Jahr 2021 passiert, das Sie veranlasst hat, eine Bilanz Ihrer Aktivitäten zu ziehen?
Kirk Lowe: Im Jahr 2021 wechselten wir von Top Advisor Marketing zu ProudMouth, übertrafen 300 Folgen des Top Advisor Marketing-Podcasts, erweiterten uns auf über 100 Branchen-Podcasts, die wir für Branchenexperten senden, und bauten eine Lernplattform namens PodRocket Academy auf. Während dies wichtige Meilensteine ​​für unser Geschäft sind, ist der wertvollste Meilenstein die Schaffung unseres RocketBooster-Einflussbewertung. Wir wissen seit Jahren, dass die meisten Berater keinen Marketingplan haben. Noch schlimmer ist, dass nicht viele Leute wissen, was gutes Marketing ist. Und es ist nicht die Schuld der Berater. Sie wurden von so vielen Marketing-„Experten“ in die Irre geführt. Unsere Bewertung hilft Beratern und anderen Fachleuten dabei, ihren Marketing-Spielplan zu bewerten, Denklücken und Taktiken zu identifizieren und ihnen zu zeigen, wie sie die Lücken mit Links zu Kursen, Ressourcen und Experten schließen können, die sich alle in unserer Online-Akademie befinden. Wir haben die Erstellung eines soliden Marketingplans mit dem Warum, Wie und Wer systematisiert. Wir glauben, dass dies ein Wendepunkt für Berater und die Unternehmen sein wird, mit denen sie zusammenarbeiten.

Matt Halloran: Wir waren beschäftigt. Und wir haben letztes Jahr viel über Marketing gelernt, aber wir mussten uns regelmäßig zusammensetzen, um Bilanz zu ziehen und gemeinsam zu diskutieren, Lehren zu ziehen und aus all diesem Wirbelsturm neue Strategien und Maßnahmen zu entwickeln. Wir können die Art und Weise, wie Berater vermarkten, nicht wirklich ändern, wenn wir ihnen nicht helfen können, wo sie sind und warum. Wenn sie nicht die Einstellung haben, in den nächsten 5-10 Jahren erfolgreich zu sein, müssen wir das ändern.

Zuhören ist der Schlüssel, also haben wir uns gefragt: „Was brauchen Berater, um ihren Kurs zu ändern und ihn beizubehalten? Wir werden diese Frage immer wieder stellen, aber wir haben bei der Beantwortung für Berater einen großen Schritt nach vorne gemacht. Unsere nächste große Herausforderung besteht darin, die Branche und die Qualität der Marketing-, Business-to-Business- und Berater-zu-Berater-Arbeit der anderen miteinander zu vergleichen. Wir können Ihnen auch dabei helfen, indem wir es den Beratern leicht machen, ihren RocketBooster Influence Score zu verfolgen, während sie ihre Taktiken umsetzen. Wir haben Marketing gamifiziert, aber nicht auf Kosten der Marketing-Exzellenz. Darauf sind wir super stolz.

Gebiss: Welchem ​​Prozess folgen Sie beide ankommen Ihre Erkenntnisse und setzen Sie sie in Strategien für Berater um?
Niedrig: Wir folgen einem Kaizen-Mantra des kontinuierlichen Wachstums und der fortschreitenden Verbesserung. Wir verfolgen auch einen Lean-Startup-Ansatz, indem wir testen und verbessern, bevor wir neue Taktiken, Kurse und Dienstleistungen auf den Markt bringen. Vor einem Jahr haben wir einen Analytics-Experten eingestellt, der uns geholfen hat, genauer zu untersuchen, was mit dem Erfolg unserer Kunden passiert. warum einige es töten und wo andere mehr Hilfe gebrauchen können. Dies spielte eine wesentliche Rolle bei der Erstellung der Einflussbewertung. Wir reinvestieren Cashflows, um unseren Kunden zu helfen, schneller und nachhaltiger erfolgreicher zu sein.

Halloran: Wir üben zuerst, bevor wir predigen. Wir haben unser Geschäft auf den gleichen Marketingprinzipien und -taktiken aufgebaut, die wir für Berater lehren und anwenden. Wir lernen auch aus den 5 Jahren der Zusammenarbeit mit Beratern und den vielen Fintech-, Wealthtech-, Medien- und RIAs, die wir bedienen. Ich würde sagen, dass unsere Mastermind-Gruppen in letzter Zeit einige großartige Ideen hervorgebracht haben, von denen viele in unseren Lehren und Dienstprotokollen umgesetzt wurden.

Gebiss: Was waren einige der größten Lektionen, die Sie beide aus Marketing- und Beraterengagement-Bemühungen gelernt haben?
Niedrig: Mindset ist wahrscheinlich die Lektion Nummer eins. Wenn Sie die Marketingwelt falsch sehen, wird Ihr Marketing scheitern. Es mag langsam scheitern, aber irgendwann wird es scheitern, und wenn Sie es erkennen, werden Sie Jahre zurückbleiben. Menschen, die in Beziehungen zu ihrem idealen Publikum investieren, konzentrieren sich auf ihre Glaubwürdigkeit und skalieren sie dann. Sie bauen Marketing-Eigentum bei ihrem Publikum auf. Früher haben wir es “Beziehungsaufbau” genannt, damit Sie jemanden “verkaufen” können. Jetzt nennen wir es „Einfluss“, damit Sie im Laufe der Zeit „einen Skeptiker in einen Fan verwandeln“ können. Wir nennen dies das „Einflusskontinuum“, das Menschen im Laufe der Zeit von Skeptikern zu Fans werden lässt.

In der Vergangenheit haben Berater dies mit Unterbrechungsmarketing, Eventmarketing oder Cookie-Cutter-Marketingkampagnen gelernt. Diese Dinge machen die Leute nicht von Skeptikern zu Fans, also bringt ihr Marketing ihr Geschäft nicht voran. Diese Art von Marketing hat keine Seele. Gutes Marketing hat eine Seele – Sie, was Sie wissen, wem Sie dienen und was Ihnen wichtig ist. Die Pipeline zu füllen ist wichtig, aber nicht, wenn es Ihrem Marketing an Seele mangelt und es die richtigen Leute aus den richtigen Gründen anzieht.

Halloran: Zeit ist eine große Lektion. Effektives Marketing braucht Zeit und Berater müssen dem Prozess vertrauen. Aus diesem Grund sind viele nicht gut darin, nachhaltiges Marketing aufzubauen. Sie konzentrieren sich immer auf kurzfristige Ergebnisse, nicht auf langfristige Dynamik. Die Vordenker, die viele von uns anerkennen, haben mehr als 10 Jahre gebraucht, um ihre Autorität aufzubauen. Die meisten Berater, die ich getroffen und mit denen ich gesprochen habe, wollen in 90-180 Tagen erfolgreich sein. Es ist absurd, daran zu denken, in dieser Zeit etwas Wertvolles zu erreichen. Stellen Sie sich als eine nachvollziehbare Geschichte vor, sich zu vernetzen, um Beziehungen zu Einflusszentren aufzubauen, und dann zu erwarten, dass sie Sie innerhalb von 90 oder sogar 180 Tagen an ihre besten Kunden verweisen? Der andere Unsinn ist zu denken, dass Ihre vorgefertigten E-Mail-Newsletter und Cookie-Cutter-Posts in den sozialen Medien Beziehungen zu ihnen aufbauen, während Sie warten. Sie werden es nicht sein. Finden Sie den richtigen Prozess, implementieren Sie ihn und lassen Sie Zeit und Konsistenz wirken.

About the author

steps2world

Leave a Comment