Geschäft

Neues Programm ändert, wie Yale Ideen in Geschäftsvorhaben umwandelt

NEW HAVEN – Die Yale University startet eine neue Initiative, um die Art und Weise neu zu gestalten, wie die Ivy League-Schule Lehrkräften und Studenten hilft, ihre Forschung in geschäftliche Unternehmungen umzuwandeln.

Josh Geballe, der bis Mitte Februar in der Verwaltung von Gouverneur Ned Lamont als Chief Operating Officer des Staates gearbeitet hatte, wird das neue Unternehmen Yale Ventures leiten.

Geballe, der in Yale einen Bachelor- und einen Master-Abschluss in Betriebswirtschaftslehre erwarb, kündigte seinen Job in der Landesregierung, um Senior Associate Provost für Unternehmertum und Innovation an seiner Alma Mater zu werden.

“Es ist Yales Art, eine Gruppe von zuvor getrennten Initiativen zusammenzubringen”, sagte Geballe. „Es geht wirklich darum, dass die Universität ihren Einfluss auf die Herausforderungen, denen die Welt gegenübersteht, verstärken möchte. Die Universität investiert in zusätzliches Personal und Programme, um das unternehmerische Ökosystem im Großraum New Haven zu unterstützen.

Details darüber, wie viele neue Arbeitsplätze die neue Initiative der Schule schaffen wird, sowie das erhöhte Investitionsniveau, das sich aus der Einführung von Yale Ventures ergeben wird, wurden nicht veröffentlicht. Viele dieser Informationen werden laut Geballe im Mai auf dem Yale Innovation Summit 2022 bekannt gegeben.

Mehrere neue Positionen innerhalb der Organisation Yale Ventures seien bereits ausgeschrieben, sagte er.

„New Haven gedeiht mit aufregenden Startups, die von talentierten Menschen auf dem neuesten Stand der Medizin, Wissenschaft und Technik erdacht und geleitet werden, die gespannt darauf sind, dass ihre Arbeit zu neuen Produkten und Dienstleistungen führt, die einen großen Einfluss haben“, sagte Geballe . . “Yale Ventures beabsichtigt, eine Schlüsselrolle dabei zu spielen, New Haven zu einem weltweit anerkannten Innovationszentrum zu machen, und jetzt ist der perfekte Zeitpunkt, um diese aufregende Transformation einzuleiten.”

Vor Yale Ventures überwachte das Office of Cooperative Research der Schule die Kommerzialisierung der von Fakultät und Studenten durchgeführten Forschung, sagte er. Dieses Büro wird laut Geballe nun Teil von Yale Ventures sein.

Yale Ventures wird in vier Haupteinheiten organisiert:

Geistiges Eigentum und Lizenzierungsdienste

Innovationstraining und Startups

Unternehmenspartnerschaften

Innovationsgemeinschaft

Jede dieser Einheiten wird laut Geballe durch neue Universitätsinvestitionen unterstützt.

Die Abteilung für geistiges Eigentum und Lizenzierungsdienste wird mit Fakultäten, Mitarbeitern und Studenten zusammenarbeiten, um den Technologietransfer von der Offenlegung bis zur Patentierung und Lizenzierung neuer Yale-Erfindungen zu erleichtern. Die Einheit wird von den bestehenden Geschäftsentwicklungs- und Betriebsteams geleitet, die zuvor Teil des Office of Cooperative Research waren.

Die Einheit Innovation Training and Startups wird Fakultäten und Studenten durch etablierte Programme wie den Blavatnik Fund for Innovation unterstützen, der die Lücke zwischen innovativer biowissenschaftlicher Forschung im Frühstadium und erfolgreicher Entwicklung hochwirksamer biomedizinischer Produkte schließt, und dem Tsai Center for Innovative Thought . Yale-Beamte kündigten die Eröffnung des Tsai-Zentrums im Februar 2021 an, das Forschungen mit Schwerpunkt auf der Wissenschaft der menschlichen Kognition durchführen und im Laufe der Zeit weitere 100 Arbeitsplätze schaffen wird.

Die Unternehmenspartnerschaftsgruppe wird sich auf die Stärkung der Unternehmensbeziehungen zur Unterstützung der Yale-Forschung sowie auf die Verbesserung des Zugangs zu Ressourcen von privaten Partnern konzentrieren.

Das Innovationsgemeinschaftsteam wird das gesamte unternehmerische Ökosystem in der gesamten Universität und im Großraum New Haven aufbauen.

“Da das unternehmerische Ökosystem wächst, werden wir unter anderem mehr Verbindungen zwischen diesen verschiedenen Gruppen sowohl in der Stadt New Haven als auch im Großraum New Haven herstellen”, sagte Geballe. „Wir möchten, dass die Leute das Gefühl haben, dass sie in dieser Gegend Wurzeln schlagen können, und wir versuchen, Auffahrten zu schaffen, um dorthin zu gelangen. Und wenn diese Unternehmen wachsen, schaffen sie Möglichkeiten, die nicht nur für Menschen mit höheren Abschlüssen oder Spezialkenntnissen gelten. »

Mike Harris, Direktor der New Haven Innovation Collaborative, sagte, die Initiative von Yale Ventures gehe „über“ die biowissenschaftlichen Forschungs- und Kommerzialisierungsbemühungen hinaus, auf die sich die Universität traditionell konzentriert habe.

“Sie werden ihre Biotech-Bemühungen nicht verlangsamen”, sagte Harris über Yale. „Aber jetzt steigen sie in die Datenwissenschaft und grüne Energie ein. Das sind neue Bereiche, in denen Yale große Stärken hat.

Gemessen an den Risikokapitalinvestitionen sei New Haven eine der am schnellsten wachsenden Städte des Landes, sagte er.

„Mit dieser Yale-Ventures-Plattform werden wir wahrscheinlich sehen, dass mehr Risikokapital hereinkommt“, sagte Harris.

Scott Strobel, Provost der Yale University, sagte: „Kreativität und Zusammenarbeit sind die Markenzeichen unseres Forschungsunternehmens in Yale.

„Yale Ventures stellt für uns eine Gelegenheit dar, ihr Potenzial voll auszuschöpfen“, sagte Strobel.

Schon vor dem Start von Yale Ventures blickt die Universität auf eine Erfolgsgeschichte in Innovation und Unternehmertum zurück.

Allein im vergangenen Jahr haben 11 aus Yale ausgegliederte Startups 53,3 Millionen US-Dollar an neuen Venture-Finanzierungen gesammelt, so Universitätsbeamte. In den vergangenen fünf Jahren gab es eine Rekordzahl von fünf Börsengängen für die Yale-Spin-offs Arvinas, BioHaven, Inozyme, NextCure und IsoPlexis.

Auch Hochschulabsolventen, die als Studierende mit der Entwicklung ihrer Geschäftsidee begannen, haben sich gut geschlagen.

Ein solches Beispiel waren die 190 Millionen US-Dollar, die im vergangenen September von Spring Health, einer Online-Plattform, die sich auf die Bereitstellung von Dienstleistungen im Bereich der psychischen Gesundheit konzentriert, zu einem Wert von 2 Milliarden US-Dollar aufgebracht wurden. Es machte die 29-jährige Mitbegründerin April Koh zur jüngsten Frau, die jemals ein Startup im Wert von über 1 Milliarde US-Dollar geführt hat.

luther.turmelle@hearstmediat.com

About the author

steps2world

Leave a Comment