Finanzen

Horizon Technology Finance: 8,46 % Rendite, die man sich nicht entgehen lassen sollte (NASDAQ: HRZN)

Darlehensgenehmigung, Darlehensantragsformular mit Gummistempel, das genehmigtes Darlehen, Finanzdarlehensgeldvertrag für Geschäfts- oder Personendarlehen zeigt.

panida wijitpanya/iStock über Getty Images

Investitionsarbeit

Horizont-Technologiefinanzierung (NASDAQ: HRZN) hat eine attraktive Dividendenrendite kombiniert mit monatlicher Stabilität und Zahlungssicherheit. Er investiert in Wachstumsbranchen und Unternehmen in Wachstumsbranchen. Das Management könnte langsam aber sicher Steigerung des Nettozinsertrags in den letzten 5 Jahren. Ich glaube, HRZN ist ein etwas übersehenes BDC, aber ein gutes Unternehmen mit stabilen Fundamentaldaten. Anleger sollten sich jedoch darüber im Klaren sein, dass HRZN um mehr als 20 % über seinem Nettoinventarwert pro Aktie gehandelt wird, was es zu einem etwas spekulativeren Kauf macht.

Geschäftsmodell

Horizon Technology ist ein Geschäftsentwicklungsunternehmen, das sich auf die Kreditvergabe und Investition in Investitionen in der Entwicklungsphase spezialisiert hat. HRZN ist kein typisches BDC, da es sich auf wachstumsorientierte Kreditvergabe für Unternehmen konzentriert, die Risikokapitalinvestitionen suchen. HRZN bietet Life-Science- und Technologieunternehmen strukturierte Fremdkapitalprodukte an. Seit 2004 hat Horizon mehr als 2,3 Milliarden US-Dollar an Subprime-Darlehen vergeben und direkt in mehr als 285 wachsende Unternehmen investiert. Das Portfolio ist geografisch breit gefächert, aber branchenspezifisch liegt der Fokus vor allem auf Technologie- und Life-Science-Unternehmen. Beide Sektoren verzeichnen ein erhebliches Wachstum, wobei der Technologiesektor allein im Jahr 2022 um 6,7 % wachsen wird, Investitionen und Risikokapital. Mehr als 800 Unternehmen haben Investitionen in Höhe von insgesamt fast 23 Milliarden US-Dollar erhalten. Dieser Sektor wird nicht nur durch neue Investitionen angeheizt, sondern auch externe Faktoren wie die alternde Bevölkerung der Vereinigten Staaten sprechen für ihn

HRZN-Portfoliostruktur

Vierteljährliche Präsentation

Finanzen und Einkommen

Q4-Ergebnisse und Q1-Ergebniserwartungen

Das Portfolio von HRZN belief sich zum Jahresende auf 458,1 Millionen US-Dollar, was einer Steigerung von 30 % gegenüber Ende 2020 entspricht. Der NII pro Aktie war im vierten Quartal fast gleich wie im dritten Trimester. HRZN erwirtschaftete einen Nettoanlageertrag von 0,39 $ pro Aktie und hatte einen Nettoinventarwert pro Aktie von 11,56 $. Der Nettoinventarwert je Aktie fiel um 0,3 % gegenüber den Ergebnissen des dritten Quartals, könnte aber im Jahresvergleich um 4,9 % steigen. Das Unternehmen verzeichnete aufgrund des Niedrigzinsumfelds ein Rekordjahr mit Vorauszahlungen in Höhe von fast 175 Millionen US-Dollar. Dieser Vorauszahlungsdruck wird höchstwahrscheinlich im Jahr 2022 nachlassen und im Jahr 2023 mit steigenden Zinsen weiter nachlassen. HRZN kann auch seine Optionsschein- und Aktienpositionen in seinen Portfoliounternehmen bis Ende 2021 erhöhen, nachdem es Positionen in 76 Unternehmen gehalten hat, verglichen mit 68 Unternehmen Ende 2020.

Ich erwarte starke Ergebnisse von HRZN für das erste Quartal 2022. Das Unternehmen wird seine Ergebnisse für das erste Quartal 2022 am 25. April 2022 bekannt geben. Wir können bereits sehen, dass die Vorauszahlungen zurückgegangen sind, da das Unternehmen Vorauszahlungen in Höhe von 12 Millionen US-Dollar für das erste Quartal gemeldet hat. im Vergleich zu 55 Millionen US-Dollar an Kapitalvorauszahlungen im vierten Quartal 2021. Zum 31. März 2022 ging HRZN neue Kreditzusagen in Höhe von insgesamt 100,4 Millionen US-Dollar an 11 Unternehmen ein, die den NAV weiter stützen werden.

Auswertung

HRZN wird mit einem Aufschlag auf seinen Nettoinventarwert gehandelt, wobei der Nettoinventarwert pro Aktie derzeit bei 1,23 liegt. Es ist jedoch immer noch niedriger als in den Vormonaten, in denen Sie HRZN mit einem hohen Aufschlag kaufen konnten. Das Unternehmen hat eine Verschuldungsquote, die deutlich unter den Branchenvorschriften (1,05x gegenüber 2,00x) und auch unter der vom Management angestrebten maximalen Verschuldungsquote (1,2x) liegt. Sein KGV (10,61) ist nahezu identisch mit dem Branchenmedian von 10,92. In Bezug auf die Dividendenrendite liegt sie auf einem attraktiven Niveau. Sie konnten HRZN in den letzten 12 Monaten nur in etwa 16,5 % der Fälle mit einer Dividende von über 8 % kaufen. Außerdem hätten Sie HRZN mit einer besseren Rendite als der aktuellen erst im März 2022 kaufen können geschätzt. Da der Preis so weit von seinem Nettoinventarwert entfernt ist, wird er höchstwahrscheinlich zurückkommen (umgekehrt zu seinem Durchschnitt), weshalb ich denke, dass HRZN im Moment ziemlich bewertet ist.

NAV HRZN je Aktie

Alpha gesucht

Diagramm
Daten von YCharts

Unternehmensspezifische Risiken

HRZN ist mit Risiken wie Vorauszahlungsrisiken, steigenden Zinsen, Portfoliokonzentration in bestimmten Sektoren und Größennachteilen konfrontiert. Das Portfolio des HRZN konzentriert sich auf eine begrenzte Anzahl von Branchen, hauptsächlich Technologie und Life Sciences. Daher könnte ein Abschwung in einer bestimmten Branche, in der sie investiert sind, auch erhebliche Auswirkungen auf die vom Unternehmen erzielten Gesamtrenditen haben. Die Zielbranchen reagieren empfindlich auf Änderungen in der Regierungspolitik und Wirtschaftshilfe (insbesondere Biowissenschaften und Gesundheitswesen), die sich negativ auf die Renditen auswirken könnten, die wir im Portfolio von HRZN sehen.

Darüber hinaus benötigen die Portfoliounternehmen, in die HRZN investiert, im Allgemeinen eine erhebliche zusätzliche Finanzierung, um ihren laufenden Betriebskapital- und anderen Kapitalbedarf zu decken und die Zins- und Tilgungszahlungen für die Investitionen von HRZN zu leisten. Die Mehrheit dieser Unternehmen befindet sich in der Wachstumsphase und sammelt eine kritische Masse, um mehr Gelder anzuziehen und schließlich an die Börse zu gehen. Die Risiken sind sicherlich geringer als in der Gründungsphase, aber viele dieser Unternehmen machen immer noch monatliche Verluste.

Steigende Zinssätze werden sich auf den NII von HRZN auswirken. Alle ihre gehebelten Investitionen sind variabel verzinsliche Darlehen, die großartig sind, aber ein erheblicher Teil ihrer Finanzierung ist auch variabel verzinslich. Das bedeutet, dass das Unternehmen steigende Zinsen nicht voll ausschöpfen kann und darüber hinaus in einem Umfeld steigender Zinsen geeignete Anlagemöglichkeiten schwerer zu finden sein werden.

Meine Meinung zur HRNZ-Dividende

Aktuelle Dividende

HRZN zahlt seit 10 Jahren fortlaufende Dividenden, die etwas unter dem 13-jährigen Branchenmedian liegen. Wir können die Dividende von HRZN jedoch getrost als zuverlässig bezeichnen, da sie in den letzten 5 Jahren jeden Monat 0,1 US-Dollar pro Aktie gezahlt haben. Das bedeutet auch, dass das Management die Dividende lange nicht erhöht hat. HRZN rentiert derzeit bei 8,46 %.

Zukunftsfähigkeit

Das Management ist bestrebt, die aktuellen Dividenden beizubehalten. Sie hoben in ihrer Pressemitteilung auch hervor, dass der Juni 2022 ihr fünfeinhalbjähriges „Jubiläum“ der Zahlung zuverlässiger und stabiler monatlicher Dividenden markieren wird. Basierend auf der Ausschüttungsquote ist die Dividende für 2022 und darüber hinaus sicher und nachhaltig. Niedrigere Vorauszahlungen werden dazu beitragen, die Kapitalerträge von HRZN zu stützen, was die Dividende unterstützen wird. Einkommensorientierte Anleger sollten sich jedoch darüber im Klaren sein, dass laut Analystenschätzungen für 2022 oder 2023 keine Dividendenerhöhungen in Sicht sind.

HRZN-Dividendenausschüttungsquote

Die Tabelle wurde vom Autor erstellt. Alle Zahlen sind den Jahresabschlüssen der Gesellschaft und den Gewinnschätzungen der SA entnommen.

Abschließende Gedanken

HRZN hat eine attraktive Rendite mit monatlichen Auszahlungen für einkommensorientierte Anleger. Die Fundamentaldaten der Unternehmen sind stabil, das Risiko vorzeitiger Rückzahlungen sinkt aufgrund steigender Zinsen, und die Unternehmen, in die sie investieren, sind wachstumsstarke Unternehmen in wachstumsstarken Branchen. Es gibt geringere Risiken für HRZN, wie z. B. seine Kreditfinanzierung mit variablem Zinssatz oder Geschäfte in der Wachstumsphase, die zusätzliche Finanzierung benötigen. Der größte Risikofaktor, den ich derzeit sehe, ist, dass HRZN mit dem 1,23-fachen seines Nettoinventarwerts pro Aktie gehandelt wird. Trotzdem könnten einige risikofreudigere Einkommensanleger HRZN zum aktuellen Preis als eine gute Ergänzung ihres Portfolios ansehen.

About the author

steps2world

Leave a Comment