Gesetz

Frau unterstützt, weil sie “sexistischen” Stiefbruder in Stilldrama konfrontiert hat

Das Internet hat eine Frau unterstützt, die in einem jetzt viralen Beitrag sagte, dass sie kürzlich ihren „unerträglichen“ Schwager wegen einer Bemerkung konfrontierte, die er über ihr Stillen gemacht hatte.

Die Frau postete auf Reddits beliebtem „Am I The A**hole Forum“ (AITA) unter dem Benutzernamen u/Large_Situation6641 und fügte hinzu, dass die Konfrontation auf einer „kleinen Party“ zum Geburtstag ihres Schwiegervaters stattgefunden habe.

Die Geschichte erhielt über 12.000 positive Stimmen und über 970 Kommentare von Redditoren, die sagten, dass u/Large_Situation6641 sein Familienmitglied zu Recht als „sexistisch“ bezeichnete, obwohl seine Stiefmutter etwas anderes sagte.

In ihrer Nachricht erklärte die Frau, dass die Familie draußen versammelt war und Kuchen aß, als ihr Baby plötzlich Hunger hatte.

Stillen
Das Internet hat eine Frau unterstützt, die in einem jetzt viralen Beitrag sagte, dass sie kürzlich ihren „unerträglichen“ Schwager wegen einer Bemerkung konfrontierte, die er über ihr Stillen gemacht hatte. Laut einer YouGov-Umfrage aus dem Jahr 2019 gaben 46 % der Befragten an, dass sie sich „sehr wohl“ fühlen, wenn stillende Frauen in der Öffentlichkeit neben ihnen stehen.
Anastasiia Stiahailo / istock

„Ich hatte meine Mutter und meinen Stiefvater bereits gefragt, ob ich sie überall stillen könnte, wo ich wollte … oder ob sie es lieber drinnen tun würden“, schrieb sie.

„Sie sagten beide, ich könnte es tun, wo immer ich wollte“, fuhr sie fort. “[So] Wenn [the baby] rief, ich habe gerade eine Brust übersprungen und sie genau dort gestillt.”

Sehr zum Leidwesen ihres Schwagers bemerkten die Neffen der Frau, dass sie stillte, machten darauf aufmerksam und veranlassten ihren Schwager, sie einzuladen. Natürlich sagte sie nein und fuhr mit dem Verfahren fort, was ihren Schwager weiter verärgerte.

“Es war [sitting] in meiner Nähe und er hatte nur ein wenig [closer] und flüsterte: „Ich schwöre … Wenn du meine Frau wärst, würdest du es tun [have to] drinnen stillen“, erinnert sie sich.

“Ich habe nur gelächelt und laut gesagt: ‘Wenn ich drinnen stillen will, musst du woanders hingehen und unerträglich sein, Schatz.'”

Damit ließ sein Schwager das Thema fallen. Als sie jedoch ging, sagte ihre Schwiegermutter, dass sie sich geirrt hatte, diese Bemerkung zu machen.

Interessanterweise ergab eine YouGov-Umfrage aus dem Jahr 2019, dass viele Amerikaner sich wohlfühlen, wenn stillende Frauen in der Öffentlichkeit neben ihnen stehen.

„Die Mehrheit sagt, dass es für Mütter einigermaßen oder völlig akzeptabel ist, auf einer öffentlichen Toilette (80 %), in einem Flugzeug (75 %), auf einer Bürgersteigbank in einem Park (70 %) oder in öffentlichen Verkehrsmitteln (65 %) zu stillen. , in einem Geschäft (62 %), in einem Restaurant (61 %) und während eines Gottesdienstes (56 %)“, sagte YouGov.

Darüber hinaus gaben 46 % der Befragten an, dass sie sich „sehr wohl“ fühlen, wenn stillende Frauen in der Öffentlichkeit neben ihnen stehen, während 22 % angaben, dass sie sich damit „etwas wohl“ fühlen.

Kommentatoren, die von dem Kommentar des Schwagers von u/Large_Situation6641 verblüfft waren, sagten, dass sie Recht hatte, es anzuprangern, und argumentierten, dass das Stillen nichts „Anstößiges“ sei.

“NTA [not the a**hole]. WTF ist falsch mit diesem Mann?“, fragte u/Pretty_Pen4851. Um ein Elternteil zu sein, muss er ein schlechter Elternteil sein.“

„‚Wenn du meine Frau wärst‘ … als wären Frauen nur Eigentum. Zur Hölle mit diesem Typen“, sagte u/Nishiwara. „Außerdem sind die Leute so komisch in Bezug auf das Stillen, warum? Ich hasse es, dass die Brust sexualisiert werden soll, anstatt jungen Menschen beizubringen, was das Stillen ist.“

Ein Redditor-Posting unter einem Wegwerfkonto fügte hinzu: „Dieser Typ ist eindeutig sexistisch und hat Probleme mit Frauen. Er hätte es nutzen können, um seinen Kindern das Stillen beizubringen, und das ist in Ordnung. Stattdessen werden sie jetzt erwachsen und lachen über die Frauen die ihre Kinder ernähren, genau wie ihr Vater.”

Nachrichtenwoche hat Large_Situation6641 um einen Kommentar gebeten.

In verwandten Nachrichten unterstützten Redditors im Dezember eine Frau, die sagte, sie habe das Abendessen eines anderen Paares unterbrochen, um eine stillende Mutter zu verteidigen. Kommentatoren zeigten auch ihre Unterstützung für eine Frau, die im Oktober sagte, sie habe ihrer Schwägerin Formelmilch gegeben, weil sie Schwierigkeiten beim Stillen hatte.

Und im Jahr 2019 wurde eine Mutter aus Texas, die ihr 10 Monate altes Kind in einem öffentlichen Schwimmbad stillte, von einem Rettungsschwimmer aufgefordert, das Schwimmbad zu verlassen.

About the author

steps2world

Leave a Comment