Gesetz

Der Gesetzgeber von Florida sagt, dass der Gesetzgeber ein landesweites Gebäudesicherheitsgesetz verabschieden muss

An diesem heißen Aprilmorgen waren Lastwagen, Maschinen und Arbeiter in Neonwesten über ein karges Grundstück in Surfside verstreut. Dort starben am 24. Juni 2021 98 Menschen, als das Südgebäude der Champlain Towers einstürzte.

Nur wenige Schritte entfernt forderte die emotionale US-Abgeordnete Debbie Wasserman Schultz, eine Demokratin aus Südflorida, den republikanischen Gouverneur Ron DeSantis auf, die Gesetzgeber der Bundesstaaten unter Druck zu setzen, eine Reform der Gebäudesicherheit zu verabschieden.


Die reguläre Legislaturperiode 2022 in Florida endete im März, ohne dass sich beide Kammern – das Repräsentantenhaus und der Senat von Florida – auf einen Gesetzentwurf zur Schaffung eines landesweiten Standards zur Gewährleistung der Sicherheit von Wohngebäuden einigten. in Reserven, um Reparaturen zu bezahlen.

„Gouverneur DeSantis muss führen“, sagte Wasserman Schultz. „Er muss involviert sein, um dieses kritische Thema über die Ziellinie zu bringen. Er hat sich nicht gescheut, die Initiative zu den Themen zu ergreifen, die er priorisiert – das sehen wir bereits bei der Recut-Sitzung nächste Woche.“

Seit dem Einsturz von Surfside wurden zwei Gebäude evakuiert. Erst letzte Woche in North Miami Beach alarmierte ein Bauingenieurbüro die Beamten, dass eines der Gebäude unsicher sei.

„Es stehen Leben auf dem Spiel“, fügte Wasserman Schultz hinzu, als sie nach der Pressekonferenz mit WLRN sprach, als sie das Champlain-Grundstück besichtigte. „Wir wissen, dass dies ein eklatantes Problem ist und Millionen von Menschen in Eigentumswohnungen leben. Wir müssen sicherstellen, dass wir Maßnahmen ergreifen können, um sie zu schützen, und dass es nie wieder zu einem weiteren Surfside kommt.“

Die Gesetzgeber werden nächste Woche erneut in Tallahassee zu einer Sondersitzung zusammenkommen, in der es um das Zeichnen neuer Kongresskarten geht. Die von Wasserman Schultz zum Ausdruck gebrachte Dringlichkeit wurde von anderen mit ihr wiederholt, darunter der demokratische Staatsabgeordnete Joe Geller von Dania Beach, die demokratische Senatorin Shevrin Jones von West Park in Broward County, die Bürgermeisterin von Miami-Dade County, Daniella Levine Cava, Miami-Dade County Commissioner Sally Heyman und Martin Langesfeld, Bruder von Nicole Langesfeld, die mit ihrem Ehemann Luis Sadovnic bei der Katastrophe ums Leben kam.

„Ich versuche immer noch zu verstehen, dass meine Kollegen nichts angenommen haben, um die durch den Zusammenbruch aufgedeckten Probleme zu lösen [this tower]“, sagte Jones. „Es sollte jeden Floridianer alarmieren, der dies beobachtet, dass das staatliche Gesetz derzeit keinen Standard für Hochhausinspektionen festlegt und unter dem aktuellen Gesetz Eigentumswohnungsausschüsse, die ernsthafte Probleme aufdecken, ebenfalls keinem unterliegen [state] Verpflichtung zur Unterrichtung lokaler Behörden oder Wohnungseigentümer.”

Jones sagte WLRN, dass seine Kollegen nicht einmal eine völlig neue Rechnung von Grund auf neu erstellen müssten, da sie sich auf die derzeit von Miami-Dade County in Betracht gezogenen Gesetze stützen könnten, die alle 30 Jahre Gebäudeinspektionen erfordern würden. Die Bezirkskommissare werden im Mai eine vorläufige Abstimmung über den Vorschlag des Bezirks durchführen.

“Es ist nicht so, dass Sie etwas Neues schaffen müssen”, sagte Jones.

Die Bezirke Miami-Dade und Broward verlangen solche Inspektionen bereits alle 40 Jahre, andere Bezirke jedoch nicht. Er kritisierte seine Mitgesetzgeber dafür, dass sie an Ereignissen im Zusammenhang mit dem Einsturz des Eigentumswohnungsgebäudes teilgenommen und dann nichts unternommen hatten, nachdem sie gegangen waren.

„Wenn ich nur über Kameras mit Ihnen sprechen kann, ist das in Ordnung“, sagte Martin Langesfeld, Nicoles Bruder, in einer Nachricht an DeSantis. „Aber nehmen Sie diese Nachricht nicht mit einem Körnchen Salz, denn die nächste Nachricht könnte im Namen zukünftiger toter Kinder sein. Der Geldbetrag, der eingespart wird, wenn Gebäude nicht sicher gehalten werden, wird für Beerdigungen und Arztkosten ausgegeben. ”

Copyright 2022 WLRN 91.3 FM. Weitere Informationen finden Sie unter WLRN 91.3 FM.

About the author

steps2world

Leave a Comment